Gesamtchorstück

Triskelion Fanfare

Bereits im Herbst 2016 haben sich drei junge Musikanten der MG Alphorn Plaffeien zusammen mit ihrem Mentor Michel Stempfel zusammengefunden. Wir sind Katja und Florian Brülhart und Simon Feyer.

Foto Komponisten

Wir begannen vorerst mal alle drei damit, eine Melodie zu finden. In einem zweiten Schritt wurden darauf die Akkorde aufgebaut und eine Basslinie kreiert. Im Anschluss versuchten wir anhand dieser gesetzten Akkorde eine Begleitung und Gegenmelodie zu schaffen. Dank der riesigen Unterstützung von Michel kamen wir unserem Ziel allmählich näher. Für die Orchestration des Stückes konnten wir voll und ganz auf die Hilfe von Michel zählen. Er schaffte es auch ohne Probleme unseren jugendlichen Übermut zu dämpfen. Zum Schluss war da noch der Name – «Triskelion Fanfare». Die Triskele ist ein Symbol, welches bereits in der Jungsteinzeit ihre erste Verwendung fand. Sie steht mit der Zahl Drei in Verbindung. Beispielsweise Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft oder Mutter, Vater und Kind. Mit der Drei-Gemeinden-Fusion, dem dritten Bezirksmusikfest in Plaffeien, der drei jungen Komponisten und der daraus resultierenden drei Motive ist dies ein sehr passender Name.